XML

Die Extensible Markup Language (engl. für „erweiterbare Auszeichnungs-Sprache“), abgekürzt XML, ist ein Standard zur Erstellung maschinen- und menschenlesbarer Dokumente in Form einer Baumstruktur, der vom World Wide Web Consortium (W3C) definiert wird. XML definiert dabei die Regeln für den Aufbau solcher Dokumente. Für einen konkreten Anwendungsfall ("XML-Anwendung") müssen die Details der jeweiligen Dokumente spezifiziert werden. Dies betrifft insbesondere die Festlegung der Strukturelemente und ihre Anordnung innerhalb des Dokumentenbaums. XML ist damit ein Standard zur Definition von beliebigen in ihrer Grundstruktur jedoch stark verwandten Auszeichnungssprachen. Eine Sprache wie XML zur Definition anderer Sprachen nennt man Metasprache. XML ist eine vereinfachte Teilmenge von SGML.

Unternehmenstest und das Kundenzufriedenheitsindex CRM am besten geeignete Alter Holzhafen Wismar Instrument um Schwachstellen Nebenbeschäftigung Nebenjob an Kundenschnittstellen zu Mystery Research erkennen Bei dem Kundenbeziehungen Mystery Research werden Customer Relation reale Kauf- Beratungssituationen Dienstleister Wismar auf der Basis Webdesign eines stan